Sanierung der Stadtmitte

Valentino LED senkt die Betriebskosten für die Stadt und verschönert gleichzeitig die Stadtlandschaft

Litschau ist die nördlichste Stadt Österreichs und nahe der tschechischen Grenze. Diese traditionelle Stadt liegt in einem geschichtsträchtigen Gebiet und beherbergt Schlösser wie das Schloss Litschau, Paläste und Naturschutzgebiete.

 

Sanierung mit modernster LED-Technologie

Im Jahr 2015 beschloss der Stadtrat, den Stadtkern zu erneuern, um mehr öffentliche Räume und Einrichtungen wie Restaurants zu schaffen. Als Teil der Sanierungsmaßnahmen entschieden sie sich auch, die Beleuchtung zu ersetzen. Sie wollten eine energiesparende Leuchte mit einem ästhetischen Design einsetzen, die sich auch perfekt in die Umgebung integrieren würde.

 

Traditionelles Design – Senkung der Betriebskosten

Die Valentino LED war die ideale Lösung. Sie bietet die notwendige Beleuchtung mit einem niedrigeren Stromverbrauch und ermöglicht es der Stadt, die Energiekosten zu senken, während sich ihr klassisches Design perfekt in das historische Ambiente dieser Stadt einfügt.
Darüber hinaus bietet die Valentino LED unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten, wie z.b. die Montage als Mastaufsatzleuchte oder die Montage an einem Wandausleger. Sie wird somit den unterschiedlichen Bedürfnissen in der Stadt gerecht. Insgesamt wurden 115 Valentino LED-Leuchten installiert, die es der Stadt ermöglichen, die Betriebskosten zu senken und die Landschaft des Stadtzentrums zu verschönern.

Stadtplatz
Litschau
Österreich

Kunde

Stadtgemeinde Litschau