Oscar Niemeyer Museum

Ein gewagtes Beleuchtungssystem setzt dieses einzigartige und symbolträchtige Museum in Szene

Das von dem berühmten brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer entworfene Oscar Niemeyer Museum (früher NovoMuseu) befindet sich in Curitiba. Das bauliche Design ist eine der Schwerkraft trotzende Konstruktion, die an die Parana-Kiefer – eines der Symbole der Stadt – erinnern soll, von den Einheimischen aber allgemein aufgrund der Form nur als Auge interpretiert wird, was dem Museum auch seinen Spitznamen gab: das Museum des Auges.

Das Museum präsentiert viele der markanten Elemente von Oscar Niemeyer: kräftige geometrische Formen, plastisch geschwungene Räume, große Flächen aus weiß gestrichenem Beton und Räume mit lebensfrohen Wandmalereien oder Bildern.

Jeden Tag zieht es Hunderte von Besuchern an, die seine beeindruckende Sammlung an Kunstwerken von Künstlern wie Tarsila do Amaral, Di Cavalcanti, Tomie Ohtake, Andy Warhol und Oscar Niemeyer selbst bewundern.

Nachts wird das Museum von 400 Strahlern der Serie Focal und 100 Corus-Strahlern angestrahlt. Sie tauchen es in ein helles, weißes Licht, um das Gebäude selbst als sein größtes ausgestelltes Kunstwerk zu präsentieren.

Rua Marechal Hermes 999
Curitiba
Brasilien

Anwendung(en)