Bahnhof Driebergen-Zeist

Beleuchtung zur Schaffung eines sicheren und nachhaltigen öffentlichen Verkehrsknotens und zum Schutz der Umwelt

Der Bahnhof Driebergen-Zeist, zwischen Driebergen-Rijsenburg und Zeist gelegen, befindet sich an der Strecke Amsterdam-Arnheim. Er ist ein wichtiger regionaler Mobilitätsknotenpunkt, der täglich fast 9.000 Fahrgäste aufnimmt und im Stundentakt Verbindungen zu den Städten in der Umgebung bietet. 

Der Bahnhof wurde zwischen 2017 und 2020 umfassend modernisiert. Zwei neue Gleise, unterirdische Abstellmöglichkeiten für Fahrräder und ein neuer Bahn- und Busbahnhof wurden gebaut, um die Fahrgastkapazität zu erhöhen und mehr Menschen zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zu bewegen. Außerdem wurde eine Unterführung geschaffen, um einen nahegelegenen Bahnübergang zu ersetzen, der einen Engpass auf der Straße N225 darstellte. 

Die Beleuchtung wurde ebenfalls erneuert, um die Sicherheit für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger bei der Orientierung auf der neuen Einrichtung zu gewährleisten und um den Gemeinden sowie ProRail, der für das niederländische Schienennetz verantwortlichen Organisation, die Erreichung des Ziels der Energieneutralität zu ermöglichen. 
 

Nachhaltigkeit hat Vorrang

Der Bahnhof ist bekannt für seine malerische Umgebung, da er sich in der Nähe mehrerer Naturschutzgebiete befindet. Die Neugestaltung stand ganz im Zeichen maximaler Nachhaltigkeit, wobei das Gefühl vermittelt werden sollte, beim Aussteigen in die Natur einzutreten, und die Flora und Fauna in den nahegelegenen Schutzgebieten erhalten werden sollte.  

Das Architekturbüro Arcadis wurde beauftragt, die Pläne zu erstellen und die Arbeiten für die Neugestaltung des Bahnhofs und der Umgebung zu überwachen. 

In einem ganzheitlichen Ansatz wurden Konzeption und Bauarbeiten von der lokalen Ökologie, dem Erbe und der Kultur bestimmt. Beim Bau wurden Materialien des alten Bahnhofs wiederverwendet und auf den Bahnsteigdächern wurden Sonnenkollektoren installiert. 

Stationsweg
Driebergen
Niederlande

Kunde

ProRail - Niederländisches Ministerium für Infrastruktur und Umwelt - Provinz Utrecht - Gemeinden Utrechtse Heuvelrug und Zeist

Partner

Auftragnehmer: BAM
Architekt: Arcadis

Da der Erhalt der Fauna und Flora für dieses Projekt entscheidend war und die Beleuchtung einen erheblichen Einfluss auf die Struktur des Ökosystems hat, konzipierten wir das Projekt entsprechend. Wir schufen einen Durchgang für die Wildtiere unter der Straße, damit sich die Tiere nachts frei bewegen können. Außerdem schrieben wir bernsteinfarbene LEDs für die Leuchten vor, um ein angenehmes Ambiente zu schaffen.

Luc Veeger
Architekt - Arcadis

Energieeffiziente Beleuchtung, um Räume zu verbinden und Sicherheit zu gewährleisten 

Es soll eine nachhaltige Beleuchtungslösung sein, die Blendung und Streulicht vermeidet und die lokale Artenvielfalt erhält, so lautete die Vorgabe. 

Die Leuchte TECEO bot sich an. Diese energieeffiziente Leuchte ist mit einer Optik ausgestattet, die das Licht genau dorthin lenkt, wo es benötigt wird, sodass die Beleuchtung keine Belästigung darstellt und nicht blendet. 

Dank ihrer schlanken, gewölbten Form fügt sie sich perfekt in die moderne Landschaft ein und verbindet den Bahnhof mit dem Busbahnhof, der Unterführung und den Parkmöglichkeiten, um die Pendler zu leiten. Sie wertet die Qualität, Sicherheit und Lebendigkeit des Verkehrsknotenpunkts erheblich auf.  

Darüber hinaus wird sie aus robusten Materialien gefertigt, die am Ende ihrer langen Lebensdauer problemlos recycelt werden können, und bringt so nachhaltige und positive Vorteile. 
 

Bernsteinfarbene Beleuchtung zum Schutz der Natur  

Künstliches helles weißes Licht kann sich negativ auf Wildtiere auswirken, sie desorientieren und ihren Biorhythmus stören. Zur Unterstützung der Artenvielfalt ist eine bernsteinfarbene Beleuchtung vorzuziehen. 

Die TECEO-Leuchten, die alle Wege, einschließlich der Radwege, in unmittelbarer Nähe der Naturschutzgebiete beleuchten, sind mit bernsteinfarbenen LEDs ausgestattet, um die Tierwelt zu schützen und gleichzeitig die Sicherheit und den Komfort der Menschen zu gewährleisten.

Auf den Hauptverkehrsstraßen und Bahnsteigen sind die TECEO-Leuchten mit warmweißen LEDs versehen, um die erforderlichen Beleuchtungsniveaus mit ausgezeichneter Sicht zu gewährleisten. Sie schaffen eine gut beleuchtete Umgebung, in der sich Fahrgäste und Kraftfahrer sicher und wohl fühlen. 

23 TECEO
warmweiße LEDs
16 TECEO 1
bernsteinfarbene LEDs
31 TECEO 2
bernsteinfarbene LEDs

Eine Umgebung für alle

Die neue, sorgfältig konzipierte Beleuchtung fördert nachhaltiges Reisen. Sie ermöglicht angenehmes Umsteigen und vermittelt den Pendlern ein Gefühl der Sicherheit, ob sie vom Zug in einen Bus oder auf ihr Fahrrad umsteigen, während sie den Charakter des Bahnhofs aufwertet, den Energieverbrauch minimiert und die lokale Umwelt schützt. 

Die Reaktion der Öffentlichkeit war sehr positiv, und alle Partner und Beteiligten sind beeindruckt. Besonderes Augenmerk wurde auf Konzeption, Begrünung und Beleuchtung gelegt. Wir sind sehr stolz darauf!

Luc Veeger
Architekt - Arcadis