Häfen an der Algarve

Intelligente Beleuchtungslösung verbessert Sicherheit und Komfort bei gleichzeitigen Energieeinsparungen von 60 %

Docapesca verwaltet alle Fischereihäfen und Marinas in der portugiesischen Region Algarve.
Im Rahmen ihrer Initiativen, in soziale Verantwortung zu investieren und innovative Infrastrukturen bereitzustellen, beschloss die Organisation, die Beleuchtung für die Häfen von Olhão, Sagres und Sines zu erneuern, um eine sichere und angenehme Umgebung zu gewährleisten und gleichzeitig die Energie- und Wartungskosten zu senken.

Schréder erhielt den Zuschlag für die neue Beleuchtung dank einer intelligenten Lösung, die leistungsstarke LED-Leuchten mit dem Fernverwaltungssystem Owlet integriert.

Die OMNIstar (128 LEDs), installiert auf zwölf Meter hohen Säulen, beleuchtet die Häfen, während die Zufahrtsstraßen von der Nano 2 LED (24 LEDs) beleuchtet werden. Die Leuchten sorgen für ein helles weißes Licht und damit für perfekte Sicht an dunklen Abenden. Nachts werden sie gedimmt, um den Energieverbrauch auf ein Minimum zu reduzieren und eine sichere Umgebung zu gewährleisten.
Insgesamt wurden 31 OMNIstar- und 44 Nano-2-Leuchten installiert, wodurch Energieeinsparungen von 60 % erreicht wurden.

Docapesca ist äußerst zufrieden mit der neuen Beleuchtung, die zudem die Sicherheit in diesen stark frequentierten Häfen erhöht und gleichzeitig den ökologischen Fußabdruck reduziert hat.

Avenida 5 de Outubro
Olhao
Portugal

Kunde

Docapesca