Eine unverwechselbare Abdeckung, die die Identität Ihrer Stadt unterstreicht: Innovationen nach Maß von Schréder

Jean Luc Lambert - Schréder Urban Deco Business Segment Manager
Jean-Luc Lambert
Urban Deco Business Segment Manager

Schréder unterstützt Städte und Gemeinden bereits seit über 100 Jahren dabei, öffentliche Straßen und Plätze auf sichere und ästhetisch ansprechende Weise zu beleuchten. Wir schaffen Beleuchtungslösungen, die historische Bauwerke und Denkmäler in Szene setzen und die kulturelle Bedeutung besonderer Wahrzeichen hervorheben, von der Champs-Elysées in Paris bis zur Uferpromenade The Bund in Shanghai.

Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung mit der Gestaltung von Straßenleuchten, Stelen, Halterungen und weiteren Komponenten, welche die Highlights der Städte eindrucksvoll erstrahlen lassen. Aufgrund dieser jahrzehntelangen Erfahrung bei der Entwicklung historischer und moderner Leuchten, bei der traditionelles Handwerk und neueste Technologien zum Einsatz kommen, verfügen wir über das nötige Know-how, um unverwechselbare Abdeckungen schaffen zu können. Auf diese Weise eröffnen wir Städten und Gemeinden den Zugang zu Beleuchtungsanlagen mit individueller Note - und das zu einem erschwinglichen Preis. Bei Beleuchtungslösungen hebt eine Abdeckung die eigene Identität hervor, sie verbirgt sie nicht.
 
Bei der Abdeckung handelt es sich um ein gestanztes Metallblech mit individuellem Design, das gemeinsam mit dem Kunden entworfen wird. Die Inspiration für unsere Projekte haben wir bisher aus den folgenden Quellen geschöpft: kulturelles Erbe, Handwerkskunst und ein berühmtes internationales Festival. Die Abdeckungen können entweder um bereits bestehende Leuchtenmodelle angebracht werden, oder sie machen Teil eines komplett neuen Leuchtendesigns aus, das speziell für Ihr Dorf, Ihre Stadt oder auch für Ihren Sportverein entworfen wird. Das Design kann durch eine dichroitische Beschichtung zusätzlich aufgewertet werden: Die Möglichkeiten sind so grenzenlos wie die Visionen unserer Kundinnen und Kunden.


Wie ein Königreich aus dem Märchen

So kann man zum Beispiel eine ganz neue Leuchte mit Abdeckung kreieren. Diesen Weg beschritt man in Najac. Dieses mittelalterliche Dorf im Land der Troubadoure wurde als eines der schönsten Dörfer Frankreichs ausgezeichnet. Es ist für seine 750 Einwohnerinnen und Einwohner sowie für die zahlreichen Touristen, die es jedes Jahr besuchen, ein Ort der Geborgenheit und Ruhe. 2011 startete die Gemeindeverwaltung ein Erneuerungsprojekt für den Dorfkern. Man beauftragte das Beratungsunternehmen Wonderfulight mit der Entwicklung eines Beleuchtungsdesigns, das dem historischen Erbe von Najac gerecht wird.  
 
Bei Wonderfulight begann nun die Suche nach der idealen Leuchte für diesen mythischen Ort. Doch selbst nach langer, intensiver Suche wurde man nicht fündig. Aus diesem Grund wandten sich die Designer*innen an Schréder SIGNATURE. Gemeinsam haben wir dann eigens für Najac eine ganz neue Leuchte entworfen, die sich an Laternen des 17. Jahrhunderts orientiert. Die neue Laterne erhielt zu Ehren des Dorfes den Namen NAJACOISE. Wir schufen eine Abdeckung mit perforierten Mustern, welche sich an die charakteristischen Schieferdächer der Region und an mittelalterliche Kettenhemden anlehnen.

Customised NAJACOISE creates a cosy nocturnal ambiance in Saint-Cirq-Lapopie


Ein weiteres Schmuckstück ist das Dorf Saint-Cirq-Lapopie im Tal des Lot, das seine wunderschönen mittelalterlichen Fachwerkhäuser in Szene setzen wollte. Zu diesem Zweck erhielt die NAJACOISE ein komplett überarbeitetes Design. Die Leuchte ist mit rautenförmigen Mustern versehen, die nach unten hin breiter werden. Sie liefert ein Licht, das nach oben hin allmählich schwächer wird und dadurch die Blicke der Passant*innen auf die schönen Elemente des Dorfs lenkt.


An der französischen Riviera zuhause 

Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, eine unserer Standardleuchten auszuwählen und deren Metallblech dann kundenspezifisch anzupassen. Dies war die Vorgehensweise für das wunderschöne Städtchen Mandelieu-la-Napoule an der französischen Riviera. Der Bürgermeister Sébastien Leroy wählte die klassische Leuchte BOREAL LED selbst aus, die ihm bei einem Besuch der Messe Salon des Maires ins Auge gefallen war. Er wünschte sich für die Stadt eine Lösung mit persönlicher Note, die rund um den Befestigungsring der mittelalterlichen Burg aus dem 14. Jahrhundert für eine optimale Beleuchtung sorgt. Aus diesem Grund erhielt die Abdeckung ein neues Design, bei dem auch das Wappen von Mandelieu-la-Napoule zu sehen ist. Zusätzlich wurde innen eine dichroitische Beschichtung angebracht. Mit dieser Abdeckung konnten wir den Wunsch des Bürgermeisters realisieren, ein einladendes nächtliches Ambiente zu schaffen und die Perle der Riviera zum Strahlen zu bringen.

A bespoke BOREAL LED enhances the heritage of Mandelieu, transforming its nocturnal identity


Für das Viertel La Bocca der Stadt Cannes, die etwas nördlicher an der Küste liegt, schufen wir ebenfalls mit der LED-Leuchte BOREAL ein Design, das einen Bezug zur Silbernen Palme aufweist. Man sollte nicht meinen, dass sich unter der Abdeckung genau dieselbe Leuchtentechnik wie in Mandelieu verbirgt. In Cannes sorgt ein kühnes monochromes Design mit Edelstahlfinish für eine magische Atmosphäre. Die neue Beleuchtung hat zur Wiederbelebung des Stadtviertels geführt. 

Schréder SIGNATURE created a bespoke luminaire for Cannes to highlight its unique identity and create a unique nocturnal landscape


Herausragende Qualität ist bei uns der Standard (und noch ein paar Worte zur Photometrie)

Bei Abdeckungen gibt es unendlich viele Möglichkeiten. Wir können damit auch viele unserer meistverkauften Standardleuchten ausstatten, etwa die Modelle SHUFFLE, FLEXIA und YOA. Die Verantwortlichen in der Stadt Lavelanet am Fuße der Pyrenäen wählten diese Option, als sie den Lichtdesigner Lionel Bessières von Quartiers Lumières damit beauftragten, durch Beleuchtung Kunst im öffentlichen Raum zu schaffen, die die Bewohner*innen dazu ermutigt, sich auch abends mehr zu Fuß und mit dem Fahrrad fortzubewegen.  

Lionel Bessières entschied sich für die Leuchte YOA. In Zusammenarbeit mit Schréder SIGNATURE entstand eine Abdeckung, deren Muster an die Kardierwerkzeuge erinnert, die früher in der Stadt bei der Wollstoffverarbeitung zum Einsatz kamen. Zur zusätzlichen Akzentuierung des individuellen Charakters von Lavelanet zeichnet sich die Abdeckung durch ihr „offenes“ Design aus, das den Blick auf die im Hintergrund gelegenen Pyrenäen freigibt.

Bespoke luminaire creates unique nocturnal ambiance for Lavelanet


Unsere Abdeckungen mögen zwar neu sein, nicht aber unser Bekenntnis zur Photometrie, das weit zurückreicht. Wenn wir gemeinsam mit unseren Kund*innen eine Abdeckung entwickeln, überlegen wir genau, wohin das Licht gerichtet sein soll, ob es architektonische Highlights ins rechte Licht rücken oder für sichere, übersichtliche Straßen sorgen soll, die regionale und nationale Sicherheitsstandards erfüllen. Wir analysieren sorgfältig alle Faktoren, von der Oberfläche der Abdeckung - diese auf Spitzen anspielenden Abdeckungen in Lorient sind besonders fein und zart ausgearbeitet - bis hin zur Positionierung der Leuchte am Mast. Im Zuge dessen prüfen wir auch, ob bei Bedarf etwa noch eine weitere Beleuchtung am Mast angebracht werden soll. Mit einer eigens entwickelten Abdeckung lässt sich auf kostengünstige Weise ein wahrhaft individuelles Design für Ihre Stadt entwickeln. Wir machen jedoch keinerlei Abstriche, wenn es darum geht, das richtige Licht zur richtigen Zeit an den richtigen Ort zu bringen.

Mithilfe von Abdeckungen sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Sie können Teil eines ganz neuen Designs ausmachen oder in Verbindung mit vielen unserer bestehenden Produkte eingesetzt werden. So lassen sie Lichträume in Gebäuden oder im Freien entstehen und schaffen ein besonderes Flair für Ihr Beleuchtungsprojekt, ganz unabhängig davon, wie umfangreich es auch sein mag. Seien Sie stolz auf das, was Ihre Stadt so einzigartig macht - unterstreichen Sie den Charakter Ihrer Stadt durch eigens angefertigte Abdeckungen!
 

Über den Autor

Jean-Luc Lambert ist seit 1988 als Maschinenbauingenieur für Schréder tätig und hat seitdem zahlreiche Stadtleuchten entwickelt, immer mit dem Ziel, das Design zu verbessern und für mehr Effizienz zu sorgen.
Auf seinen Reisen durch die Welt hat er eine praktische Einstellung entwickelt. Sie ist die Grundlage für sein Streben nach der perfekten Lösung für Kunden in aller Herren Länder. In Sachen Beleuchtung macht ihm so schnell keiner etwas vor.

Verbinden Sie sich mit Jean-Luc auf LinkedIn